Legeweb Schriftscrolle Atrium Leuvenhook Impressum etc Alexandria Oikos Das Projekt mobile Version 

Das Projekt Die Alte Welt

> Vorrede | > Geschenkte Bilder | > Wettbewerbe | > Leserstimmen 

> DGS 2008 | > Murhan 2009

Reaktionen und Resonanzen

Wettbewerbe

Beiträge zum Zeichnerwettbewerb zur DGS 2008

nach unten

Mein Wettbewerb externer link(Hentai-)Roman-Illustrationen gesucht lief vom 22. Mai bis zum 4. September 2008 bei animexx und ich konnte drei meiner eifrigsten Leser und Kommentatoren als Mitjuroren gewinnen. Die Teilnehmer hatten die Wahl, Bilder zu Szenen, Portraits der Charaktere oder Titelbilder zum ganzen Roman beziehungsweise einzelnen Kapiteln abzuliefern. Erfreulicherweise interessierten sich fünf Zeichner für den Wettbewerb und lieferten insgesamt sechs Grafiken ab, die so gut waren, das die Entscheidung nicht leicht war. Letztlich konnten die Plätze jedoch durch die rechnerische Auswertung der gleichberechtigten Jurorenstimmen eindeutig zugeteilt werden.
Ich danke allen Künstlern für ihre Beiträge und den vier hier präsentierten Künstlern für ihre Erlaubnis, die Bilder auf dieser Webseite zu verwenden.

nach oben

nach unten

Wettbewerbsausschreibung

(Hentai-)Roman-Illustrationen gesucht

Ich suche Illustrationen für meinen erotischen Roman (OF)
Die geflügelte Schlange,
der bei animexx zu finden ist.
Es geht um die amourösen Abenteuer eines jungen Hermaphroditen in einer antik-orientalischen Welt - von yaoi bis yuri ist also alles dabei, und hentai ist erwünscht, aber nicht gefordert.
Auf lange Sicht plane ich übrigends eine 'graphic novel', zu der mir bisher der Zeichner fehlt.

Bedingung:
Eure Einreichungen müssen den animexx-Bedingungen für Fanart entsprechen.
Jeder Teilnehmer kann mehrere Arbeiten einsenden, nur die jeweils bestplazierte Arbeit wird jedoch gewertet.

Anforderung:
Ich erwarte von Euch Charakterportraits, Titelbilder zum Roman oder einem Kapitel, oder die grafische Umsetzung von Szenen aus dem Roman - die Auswahl liegt ganz bei Euch.
Ihr seid nicht verpflichtet, erotische Szenen einzureichen, es gibt auch noch ein bißchen andere Handlung im Text ;-). Es muß jedoch ein erkennbarer Bezug zum Roman bestehen.
Ihr müßt in der Beschreibung der Grafik den Namen des Charakteres/der Charaktere und ggf. Nummer und Titel des Kapitels angeben, in dem die Szene zu finden ist, sonst ist eine Bewertung nicht möglich und der Beitrag wird disqualifiziert.

Informationen:
Zum optischen Erscheinungsbild der Charaktere und zu einer Inhaltsbeschreibung verweise ich auf die Kapitelübersicht des Romans und den Roman selbst. Im Zweifel könnt Ihr aber auch gerne per ENS nachfragen.
Ich habe auch eine jugendfreie Zusammenfassung des Romans als pdf - bei Interesse schicke ich Euch den Link per ENS.
Für Lesefaule ein Spoiler:
Falls Euch auch die 22 Seiten der Zusammenfassung abschrecken und Ihr vorhabt, ein oder mehrere Hentai-Bilder einzureichen, hier eine noch schnellere Auswahl aus den als adult gekennzeichneten Kapiteln:

Ab 4 Teilnehmern gibt es folgende Preise:
1. Platz: 15 Euro Amazon-Gutschein + 15 KT
2. Platz: 10 Euro Amazon-Gutschein + 15 KT
3. Platz: 5 Euro Amazon-Gutschein + 15 KT
Bei bis zu 3 Teilnehmern werden die Preise auf 10 Euro Gutschein für den ersten Platz und 5 Euro Gutschein für den zweiten Platz nebst 15 KT für jeden Teilnehmer reduziert.
Die Gutscheine werden den Gewinnern übrigends per eMail bzw. ENS zugestellt, Ihr braucht also nicht Eure Adresse anzugeben.
Natürlich schreibe ich zu allen Wettbewerbsbeiträgen nach dem Einsendeschluß auch einen ausführlichen Kommentar.
Außerdem werden alle Einsendungen, die den Wettbewerbsbedingungen entsprechen, mit Nennung des Urhebers auf meiner HP und hier in der Storybeschreibung veröffentlicht, außer Ihr widersprecht der Veröffentlichung.

Auswertung:
Die Jury besteht aus Elirion, mir (Erzsebet), France und Timur.
Auch Jury-Mitglieder dürfen sich mit Beiträgen beteiligen, ihre eigenen Werke aber nicht beurteilen! Zu einer gültigen Beurteilung der Werke reichen allerdings die Stimmen von zwei Juroren aus.

nach oben

nach unten

Erster Platz

"Attentat(Achtung:Blut!)"
von satake
Attentat, satake zum DGS-WB Zur Vergrößerung anklicken.
Attentat, satake zum DGS-WB: Im Garten des Palastes von Tetraos, eine sehr jugendliche Barida kommt von links in die Laube und entdeckt gerade den blutüberströmten Amemna, der den Attentäter an seiner Schulter tröstet.

Den ersten Platz machte satake mit seinem Bild 'Attentat', einer Illustration zum Kapitel Kindereien (DGS 2, Kap.4). Die online-Galerie satakes kann man externer linkhier (neues Fenster) finden.

Das Copyright / Urheberrecht an dieser Grafik liegt alleine beim Künstler. Der link führt zu einer größeren Version im eigenen Fenster, die Originalgröße ist in satakes Onlinegalerie zu finden.

Satake schrieb zu seinem am Computer entstandenen Bild am 05.09.2008:
hat verda~~~mt lang gedauert .___.
ist für erzsebets of:
kapitel 34, die letzte scene
irgendwie kommt es mir so vor als wüden alle meine bilder seltsame farbpaletten aufweisen...
ich sollte mir mal aquarell oder sowas zulegen -_____-
<-------einzigstes reales colowerkzeug: buntis
und was die Technik angeht.....ich muss noch üben
und diese komposition ist einfach nur....verwirrend T___T
aber ich bin halbwegs zufrieden .__.
----------------------------------------------------------------------------BITTE LESEN--------->
kommis sind wie immer willkommen !
musik:
am anfang : RATM später wurds chilliger mit Bump of Chicken und darkerthanblack & samuraichamploo OST ~______*
nervig:
diese verdammten sc***** blumen !!!!! *___*
wer die beschreibung gelesen hat:
bitte "KEKS" ins kommi schreiben (kiwinyo zuzwinker ;D)

Meine Bemerkung zum ersten Platz am 10.09.2008:
Hi satake,
noch einmal herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz, nun also endlich der versprochene Kommentar.
Im ersten Augenblick war ich sprachlos und voller Bewunderung für Dein Können. Erst danach konnte ich den geschickten Licht- und Schattenwurf in der Laube würdigen, die sehr harmonische Farbgestaltung, die ausdrucksstarken Gesichtsausdrücke. Die Anatomie der Figuren ist - natürlich - stimmig, die Architektur und die Parkanlage dazu in sich auch, der Detailreichtum bewunderungswürdig.
Die ungewöhnliche Perspektive, fast wie mit einem Fischauge fotografiert, finde ich für diese erschreckende Szene sehr gut gewählt.
Sogar kleinste Detais, wie das Blut, das die Fugen der Steinplatten entlang läuft, das verschiedene Verhalten von Blutstropfen auf Kleidung und bloßer Haut, es ist einfach alles sehr überzeugend. Ich darf an dieser Stelle verraten, daß alle vier Juroren sich darin einig waren, Dir den ersten Platz zuzuerkennen.
Dabei könnte man inhaltlich durchaus meckern, Barida sieht viel zu jung aus, der Himmel ist bewölkt, der Palastgarten ist viel weitläufiger als ich ihn mir vorgestellt habe, aber das sind so unbedeutende Marginalien, daß es nicht im Geringsten ins Gewicht fällt. Und für das szenische Erzählen paßt diese riesige leere Fläche um die drei herum sehr gut.
Daher also einen verdienten ersten Platz - und die Hoffnung, daß Du vielleicht auch bei meinem nächsten Zeichnerwettbewerb wieder mitmachst.
Schöne Grüße von Erzsebet

nach oben

nach unten

Zweiter Platz

"auf dem teppich (Warnung Hermaphrodit)" ab 18!
von Lyta aka B.Jäger
auf dem teppich, Lyta zum DGS-WB, explizit, zensiert Zur Vergrößerung einer unzensierten Version, das Bild anklicken und den Erwachsenenbereich besuchen, Infos dazu. ab 18!
auf dem teppich, Lyta zum DGS-WB, explizit, zensiert: Amemna begattet Hamarem auf einem roten Teppich.

Den zweiten Platz machte Lyta / beJ / B.Jäger mit ihrem Bild 'auf dem Teppich', einer Illustration zum Kapitel Der Dämon (DGS 2, Kap.21). Die online-Galerie von Lyta findet man externer linkhier (neues Fenster - für Inhalt, der bei Animexx als 'adult' gekennzeichnet ist, muß man mit einem entsprechend freigeschalteten Account eingeloggt sein, um diese Inhalte sehen zu können).

Das Copyright / Urheberrecht an dieser Grafik liegt alleine bei der Künstlerin. Der link führt zu einer größeren, unzensierten Version im eigenen Fenster, die Originalgröße ist in Lytas Onlinegalerie zu finden.

Lytas Bemerkungen zu ihrem computerkolorierten Bild vom 01.09.2008:
hier ein Teil meines Wettbewerbsbeitrages in Farbe^^
ich... würd mich auch nicht weigern, den anderen auch noch bunt zu machen, aber die Zeit, die Zeit XD
obwohl mir mal wieder negativ auffällt, daß ich nicht das durchgezogen hab, was ich wollte (nur in halbgrauen Farbtönen zu kollorieren), mag ich es doch und laß mich von den Fehlern nicht stören *flöt*
ich laß die Vorzeichnung im WB drin, braucht sich ja keiner dran zu stören^^
ich freu mich~
Disclaimer:
für Erzsebet und zu ihrer FF 'die geflügelte Schlange'
zu sehen sind Amemna und Hamarem

Meine Bemerkung zum zweiten Platz am 10.09.2008:
Hi Lyta,
noch einmal herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz und nun endlich der versprochene Kommentar. Mir persönlich war offengestanden schwer gefallen, mich zwischen Deiner Farbfassung und der Bleistiftskizze zu entscheiden. Aber die Jury hat mir in dieser Hinsicht die Entscheidung abgenommen.
Wie du weißt, mag ich Deine Figurenbildung und Deinen Zeichenstil und ich finde hier auch die Coloration sehr schön gemacht. Das Halbdunkel im Zelt, die netten Details an den Kissen, die auffällig weißen Haare Amemnas, Hamarems in den weißen Stoff verkrallte Hand. Sehr schön finde ich auch Hamarems etwas skeptischen Blick, Amemnas Konzentration und Entschlossenheit. Ich finde, Du hast meine Intention des Kapitels sehr überzeugend umgesetzt, die Besessenheit in ihrer Bezeihung zueinander, die nur zum Teil mit Sinnlichkeit zu tun hat.
Das einzige, was mich etwas stört ist folgendes: während Hamarems Genital sehr schön gelungen ist, habe ich das Gefühl, daß Amemnas Penis etwas zu hoch an ihrem/seinem Körper ansetzt und außerdem beim Eindringen einen merkwürdigen, unanatomischen Bogen macht.
Einer der Juroren äußerte mir gegenüber, daß der Hintergrund zu leer sei, es ist ja nur die angedeutete Zeltwand, aber das stört mich wiederum nicht besonders.
So, jetzt also sogar ein bißchen kritisch, nichts desto trotz aber hochbegeistert. Noch einmal herzlichen Dank dafür, daß Du Dich an meinem Wettbewerb beteiligt hast - vielleicht hast Du ja auch Lust, bei meinem nächsten Zeichnerwettbewerb mitzumachen.
Schöne Grüße von Erzsebet.

nach oben

nach unten

Dritter Platz

"Die geflügelte Schlange WB-Beitrag" ab 18!
von Aluca
Die geflügelte Schlange, Aluca zum DGS-WB, explizit, zensiert Zur Vergrößerung einer unzensierten Version, das Bild anklicken und den Erwachsenenbereich besuchen, Infos dazu. ab 18!
Die geflügelte Schlange, Aluca zum DGS-WB, explizit, zensiert: In Baridas Schlafgemach, Barida schaut zu, wie Amemna von dem weitgehend außerhalb des Bildes befindlichen Jochawam begattet wird.

Den dritten Platz machte Aluca mit ihrem Bild 'Die geflügelte Schlange', einer Illustration zum Kapitel Das Wunder (DGS 2, Kap.8). Die online-Galerie von Aluca findet man externer linkhier (neues Fenster - für Inhalt, der bei Animexx als 'adult' gekennzeichnet ist, muß man mit einem entsprechend freigeschalteten Account eingeloggt sein, um diese Inhalte sehen zu können).

Das Copyright / Urheberrecht an dieser Grafik liegt alleine bei der Künstlerin. Der link führt zu einer größeren, unzensierten Version im eigenen Fenster. Die Originalgröße ist leider nicht mehr in Alucas Onlinegalerie zu finden, sondern nur noch im Wettbewerbsarchiv und auch in meinen Favoriten bei Animexx (Username Erzsebet).

Aluca schrieb zu ihrem computerkolorierten Bild am 16.08.2008:
Hier mein Beitrag für den FA-Wettbewerb von Erzsebet.
Leider ist er mir nicht so gelungen wie ich es wollte, deshalb lade ich das Bild auch nur für den WB hoch -.-
Zu sehen sind Erzsebets Charaktere Barida (Frau) und Amemna (Zwitter). Der Kerl, von dem man nur sein bestes Stück sieht, ist der Eunuch Jochawam.
Die Szene stammt aus der FF "Die geflügelte Schlange", Kap. 38 - Das Wunder.

Meine Bemerkung zum dritten Platz am 10.09.2008:
Hi Aluca,
noch einmal herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz. Ich hätte am liebsten zwei zweite Plätze vergeben, aber die Auswertung der Stimmen der ganzen Jury sorgte dann doch für klare Plazierungen.
Da Du die Kommentierungsfunktion noch immer ausgeschaltet hast, also in Dein Gästebuch, ich beziehe mich natürlich auf Dein Bild 'Die geflügelte Schlange WB-Beitrag'.
Die Perspektive, die Du gewählt hast, ist einfach atemberaubend - und paßt natürlich perfekt zu dem aus Jochawams Sicht erzählten Kapitel. Sehr schön sind auch die Ausstattungsdetails, inklusive Baridas Kette, die so neckisch auf ihrer Brust aufliegt, und das Hemdchen.
Soweit ich das beurteilen kann hast Du auch Amemnas zweigeschlechtliche Genitalien überzeugend umgesetzt, und die sich so deutlich abzeichnenden Bauchmuskeln finde ich eine schöne Idee. Allerdings sind die Arme gegen einen so durchtrainierten Körper etwas dünn und zu mädchenhaft, finde ich und gerade im Gegensatz zu Barida ist Amemnas Kopf zu klein oder die perspektivische Verzerrung spielt mir hier einen Streich, aber eigentlich müßte Amemnas Kopf doch dem Betrachter auch näher sein, als Baridas Kopf, nicht wahr? Die Brüste finde ich dagegen sehr ok, ist ja schließlich Mangastil, da darf das ;-).
Barida gefällt mir sehr, auch wenn sie meines Erachtens nach viel zu lieb guckt. Aber vielleicht bekommt man in dem Moment einfach mal mit, daß sie gar nicht immer so durchtrieben ist, sondern tatsächlich auch ein Herz hat.
Noch eine Frage übrigends: das Bild sieht aus wie schwarz-weiß, bzw. Graustufen, aber einige Schatten wirken bläulich. Ist das tatsächlich so, oder ist das auch eine optische Täuschung?
Herzlichen Dank dafür, daß Du Dich an meinem Wettbewerb beteiligt hast, und vielleicht hast Du ja Lust, Dich auch an meinem nächsten Zeichnerwettbewerb zu beteiligen.
Schöne Grüße von Erzsebet.

nach oben

nach unten

Weitere Beiträge

"Die Geflügelte Schlange (WB-Beitrag)"
von Sabi_chan
Geflügelte Schlange, Sabi_chan zum DGS-WB Zur Vergrößerung anklicken.
Geflügelte Schlange, Sabi_chan zum DGS-WB: Baridas Schlafgemach, ein sehr männlich aussehender Amemna begattet Barida.

Einen weiteren, leider undotierten Beitrag zu dem Wettbewerb gab es von Sabi_chan mit dem Bild 'Geflügelte Schlange', einer Illustration zum Kapitel Unerwartetes (DGS 2, Kap.6). Die online-Galerie von Sabi_chan ist bei animexx leider nicht mehr zu finden.

Das Copyright / Urheberrecht an dieser Grafik liegt alleine bei der Künstlerin.

Sabi_chans Bemerkungen zu ihrem computerkolorierten Bild am 23.08.2008:
So, ich habe es noch rechtzeitig geschafft das Bild fertig zu bekommen und das nur weil ich die letzte ganze Nacht dafür verwendet habe. Ich saß von 23 Uhr abends bis 5:45 Uhr morgens an dem Bild...man bin ich müde ~o~...
Ich musste so oft die Outlines nochmal neu zeichnen, weil sie mir entweder verwackelt sind oder mir nicht gefielen. Für die Pose habe ich bei Google nach Sexstellungen gesucht xD
Nun zum Bild!
Zu sehen sind Barida und Amemna aus der FF Geflügelte Schlange von Erzsebet. Das Bild zeigt eine Szene aus Kapitel 36, wobei ich mich aber ursprünglich an Kapitel 31 gehalten habe, aber Erzsebet meinte das auch Kapitel 36 passen würde ^_^!
Ich hoffe euch gefällt es ^.-!

Meine Kommentar dazu am 10.09.2008:
Hi Sabi_chan,
herzlichen Dank für Deinen Beitrag zu meinem Wettbewerb. Leider hat es nach Meinung der Jury nicht zu einem der dotierten Plätze gereicht.
Sehr schön finde ich die harmonische Farbgestaltung, den Sonnenuntergang im Hintergrund, die Vorhänge, und den Schmuck, den Du Barida tragen läßt.
Auch der genießerische Gesichtsausdruck der beiden gefällt mir, und Baridas Haare finde ich sehr gelungen.
Etwas seltsam finde ich, daß Barida keine Füße zu haben scheint, eigentlich müßten ihre Beine unterhalb von Amemnas Po doch noch weitergehen, oder sehe ich das falsch? Außerdem sieht Amemna nicht wirklich aus wie ein Hermaphrodit, sondern wie ein durchtrainierter junger Mann, sprich: die Brüste fehlen.
Schöne Grüße von Erzsebet.

nach oben

nach unten

 

"derselbe Teppich - (Warnung! Hermaphrodit)" ab 18!
von Lyta aka B.Jäger
derselbe Teppich, Lyta zum DGS-WB, explizit, zensiert Zur Vergrößerung einer unzensierten Version, das Bild anklicken und den Erwachsenenbereich besuchen, Infos dazu. ab 18!
derselbe Teppich, Lyta zum DGS-WB, explizit, zensiert: Zweigeteiltes Bild, Skizze, zwei Szenen in Amemnas Zelt, links begattet Amemna Hamarem, rechts wird Amemna von Jochawam begattet.

Einen weiteren, ebenfalls undotierten Beitrag zu dem Wettbewerb von Lyta / beJ / B.Jäger gab es mit dem Bild 'derselbe Teppich', eine Doppel-Illustration zu den Kapiteln Gier (DGS 2, Kap.20) und Der Dämon (DGS 2, Kap.21). Die online-Galerie von Lyta findet man externer linkhier (neues Fenster - für Inhalt, der bei Animexx als 'adult' gekennzeichnet ist, muß man mit einem entsprechend freigeschalteten Account eingeloggt sein, um diese Inhalte sehen zu können).

Das Copyright / Urheberrecht an dieser Grafik liegt alleine bei der Künstlerin. Der link führt zu einer größeren, unzensierten Version im eigenen Fenster, die Originalgröße ist in Lytas Onlinegalerie zu finden.

Lyta schrieb zu ihrem mit Bleistift gezeichneten Bild am 06.06.2008:
für Erzsebet und zu ihrer FF 'die geflügelte Schlange', die ich euch nur wärmstens ans Herz legen kann, da sie sehr nach meinem Geschmack ist^^
zu sehen sind zwei Szenen, die an demselben Platz stattfinden, deswegen der Titel; einmal Amemna mit Jochawam (rechts) und Amemna mit Hamarem (links)
ich muß noch etwas daran werkeln und bunt solls im besten Falle ja auch werden, aber damit *hochdeut* entlasse ich euch erst einmal ins Wochenende^^

Mein Kommentar dazu am 10.09.2008:
Hi Lyta,
herzlichen Dank für den zweiten Beitrag zu meinem Wettbewerb. Wie schon bei der Farbfassung erwähnt, gefällt mir wie stets Deine Strichführung, ich mag auch die in ihrer Kompliziertheit an barocke Studien erinnernden Posen, was Dein Zeichenstil und Deine Art der Figurenbildung noch verstärkt.
Ich muß sagen, auf dem Bild mit Jochawam finde ich Amemna als Hermaphrodit ja noch besser getroffen, auch Amemnas genießerischer Gesichtsausdruck, vielleicht kommst Du ja gelegentlich noch mal dazu, es farbig zu fassen. Tatsächlich ist es von den beiden Szenen mein Favorit - was nicht heißt, daß mir das andere nicht gefällt.
Schöne Grüße von Erzsebet.

nach oben

nach unten

Zuletzt mein Kommentar vom 10.09.2008 zu dem Wettbewerbsbeitrag von midnight-coffee, für das ich keine Veröffentlichungserlaubnis im Zusammenhang mit dem Wettbewerb erhalten habe:
Hi midnight-coffee,
herzlichen Dank für den ersten Beitrag zu meinem Wettbewerb. Leider hat es nach Meinung der Jury nicht ganz zu einem der dotierten Plätze gereicht.
Tatsächlich ist es ein sehr blickfangendes Motiv und daher als Buchcover geradezu prädestiniert. Die grünen Edelsteine am Handschutz (?) des Schwertes, die einen wie Augen anzusehen scheinen und an ein Schlangengesicht erinnern, die durch den Hintergrund wirbelnden Federn greifen sehr schön den Titel der Story auf.
Allerdings hat das Bild tatsächlich mehr mit dem Titel als mit der Geschichte selbst zu tun, denn dieses Schwert ist sehr verspielt in der Ornamentik, tatsächlich kann ich nicht feststellen, wo der Schwertgriff ist, und ich muß zugeben, daß mich das stört. In der Geschichte dagegen sind Schwerter rein auf den Gebrauch ausgelegte Mordinstrumente.
Insofern ist es ein wunderschönes Bild, das allerdings mit dem Roman wenig zu tun hat, außer den Titel auf ungewöhnliche Weise zu erklären.
Schöne Grüße von Erzsebet.

nach oben

zur mobilen Version


Alle Urheberrechte liegen bei den neben ihren Werken genannten Künstlern,
© Bettina Lege (Kontakt) 2008 / 2024, zu den Urheberrechten im Detail,
zuletzt bearbeitet am 28.07.2023.