Legeweb Schriftscrolle Atrium Leuvenhook Impressum etc Alexandria Oikos Das Projekt mobile Version 

Das Projekt Die Alte Welt

> Vorrede | > Geschenkte Bilder | > Wettbewerbe | > Leserstimmen 

> DGS 2008 | > Murhan 2009

Reaktionen und Resonanzen

Wettbewerbe

Beiträge zum Zeichnerwettbewerb zu Murhan 2009

nach unten

Mein Wettbewerb externer linkKrieger gesucht! lief vom 26.12.2008 bis zum 29.03.2009.
Leider war die Beteiligung bei diesem Wettbewerb gering, dafür waren beide Einsendungen jedoch so erstklassig, daß dafür nach kurzer Überlegung gleich zwei mal der erste Platz vergeben wurde. Ich bin mir sicher, daß die beiden Beiträge es auch bei größerer Konkurrenz locker auf einen der dotierten Plätze geschafft hätten.
Herzlichen Dank an die beiden Künstler, daß ich ihre Beiträge hier auf meiner Webseite präsentieren darf.

nach oben

 nach unten

Wettbewerbsausschreibung

Krieger gesucht!

Diesmal wünsche ich mir Krieger, Kampf und Schlachtenszenen.

Die Aufgabe:

Malt mir zu meiner Kurzgeschichte (Oneshot) Murhan: Die Aufgabe des Kriegers eine Fanart,

- zum Beispiel ein Portrait einer Figur oder
- eine Ansicht des Schlachtfeldes,
- den Kampf selbst.

Alles was mit Kampf und der Story zu tun hat, ist erlaubt.

Die Bedingungen:

Malt, was ihr bei der Lektüre der Story vor Augen habt, es gibt keine 'richtigen' Waffen, Uniformen oder Rüstungen.
Wenn ihr selbst volljährig seid, darf Euer 'Schlachtgemälde' vom Brutalitätsgehalt her auch gerne adult sein.
Jede Zeichen- und Mal-Technik ist erlaubt.
Wenn ihr meint, ein bereits existierendes Bild von Euch paßt genau zur Story, dürft ihr auch das gerne einreichen.
Es ist auch in Ordnung, Bilder anderer abzuzeichnen, wenn ihr das in der Bildbeschreibung entsprechend vermerkt, denn die Animexx-FA-Regeln gelten auch für Wettbewerbe.

Das gibt Pluspunkte:

- die Nähe des Bildes zur Story
- ungewöhnliche Perspektiven und/oder Bildausschnitte
- gute Beherrschung der gewählten Zeichentechnik
- überzeugende bzw.stimmige Anatomie der Charaktere

Die Preise:

Ab sechs Teilnehmern (nicht Beiträgen) gibt es folgende Preise:
1. Platz: Amazongutschein über 15 Euro + 15 KT
2. Platz: Amazongutschein über 10 Euro + 15 KT
3. Platz: Amazongutschein über 05 Euro + 15 KT

Eine Verlängerung des Wettbewerbes wird es NICHT geben, aber die Deadline betrifft die MELDUNG des Beitrages, nicht die FREISCHALTUNG!
Falls es bei der Auswertung des Wettbewerbes nur vier oder fünf Teilnehmer sind, wird es für Platz 1 einen 10-Euro-Gutschein geben, für Platz 2 einen 5-Euro-Gutschein, sowie 10 KT für die ersten drei Plätze.
Bei weniger als vier Teilnehmern gibt es einen 5-Euro-Gutschein für den ersten Platz und 10 KT für jeden Teilnehmer.
Die Gutscheine werden den Gewinnern per ENS zugestellt, ich brauche also keine Adressen von Euch!
Außerdem gibt es nach Ablauf des Wettbewerbes einen Kommentar für jedes eingereichte Bild, das den Wettbewerbsbedingungen entspricht, sowie die Veröffentlichung Eures Bildes auf meiner (Erzsebets) Webseite.
Dafür bedarf es Eurer ausdrücklichen Einverständniserklärung (opt-in), d.h. Ihr müßt mir eine ENS schreiben mit dem Inhalt der Art: 'Ja, Veröffentlichung auf der Webseite ist OK, bitte unter meinem Nick/Realname Fritzchen 'the Cat' Müller.'
Diese Einverständniserklärung brauche ich aber erst nach Ablauf des Wettbewerbes.

Die Jury:

Elirion und Erzsebet
Wir bemühen uns, den Wettbewerb zeitnah zum Stichtag auszuwerten, damit Ihr nicht zu lange auf unsere Entscheidung warten müßt.

Noch Fragen?
Bei Fragen, Hinweisen oder sonstigen Anmerkungen schickt mir ( Erzsebet) bitte eine ENS oder schreibt hier in die Kommentare, ich antworte dann auch dort.

nach oben

nach unten

Erster Platz A

Für Wettbewerb: "Krieger gesucht!"
von Duchell / Nussbacke
Für Wettbewerb, Duchell zum Murhan-WB Mit Klick zurück zum Thumbnail.
Für Wettbewerb, Duchell zum Murhan-WB: In Brauntönen gehaltenes Portrait, Dreiviertelansicht eines von wehenden Haaren umgebenen Gesichtes eines Mannes.

Einen der beiden ersten Plätze machte Duchell mit ihrem Bild 'Für Wettbewerb' zu meiner Story Murhan: Die Aufgabe des Kriegers. In voller Größe kann man das Bild externer linkan dieser Stelle in Duchells (Nussbacke) externer linkOnline-Galerie bewundern (neue Fenster öffnen sich).

Das Copyright / Urheberrecht an dieser Grafik liegt alleine bei der Künstlerin.

Duchell schrieb zu ihrem als Computergrafik entstandenden Bild vom 11.02.2009:
Vom Gesicht her habe ich ihn mir ungefähr so vorgestellt :D
... nur mit kurzen Haaren und Bart xD
Aber ich wollte mehr das Feeling der Szene treffen, und zu dem Unwetter wollte ich Wind, und um Wind darzustellen sind längere Haare halt besser geeignet, nech? :D
---
Jedenfalls stellt es den Moment vor der Schlacht dar.
Ich wollte seinen Blick ruhig und selbstsicher (da er ja ein alter, erfahrener Krieger ist) , aber auch erschöpft wirken lassen, (er wollte sich ja eigentlich schon zur Ruhe setzen)
Ich hoffe das ist mir gelungen?

---
Und jetzt mal fern vom Wettbewerb wollte ich sagen, dass mir das Spin-off echt gut gefallen hat.
Wie gesagt, da kam so ein Feeling rüber *.*

Mein Kommentar zu dem Bild vom 02.04.2009:
Hallo Nussbacke,

nun endlich der versprochene Kommentar zu Deinem Wettbewerbsbeitrag. Herzlichen Glückwunsch zu einem verdienten ersten Platz! Die Jury war einhellig der Meinung, daß Du ein überzeugendes Portrait eines Kriegers abgeliefert hast.

Ich muß sagen, ich bin schwer beeindruckt von dem ausdrucksstarken Gesichtsausdruck des Charakterportraits, und was die harmonische Farbgebung betrifft, muß ich meiner Vorrednerin Recht geben - sie ist sehr schön. Ganz besonders gefällt mir, wie das Auge von innen zu leuchten scheint und damit den Blick so lebendig macht, aber auch der etwas verkniffene Ausdruck um den Mund, der die Abscheu vor dem Kommenden zu zeigen scheint, ist m.E. sehr gut getroffen.

Offengestanden habe ich mir den Charakter nicht so vorgestellt - auch nicht in jüngeren Jahren - aber das Bild hat mich so geprägt, daß dies nun tatsächlich auch für mich Murhan (der ich-Erzähler der Kurzgeschichte) ist, großes Kompliment dafür.

Herzlichen Dank auch für Deine freundlichen Worte zu der Kurzgeschichte. Abscheinend kann man sie also doch auch ohne Kenntnis der 'Muttergeschichte' genießen.

Schöne Grüße von Erzsebet.

nach oben

nach unten

Erster Platz B

das Schwert der Schlange
von Münchgesang / deuzsama
das Schwert der Schlange, Münchgesang zum Murhan-WB Zur Vergrößerung anklicken.
das Schwert der Schlange, Münchgesang zum Murhan-WB: Grauhaariger, barbarisch wirkender Krieger mit riesigem Schwert will auf einen am Boden liegenden, gerüsteten Mann einschlagen, im Hintergrund eine Schlacht und Berge.

In voller Größe kann man das Bild externer linkan dieser Stelle in Münchgesangs (deuzsama) externer linkOnline-Galerie bewundern (neue Fenster öffnen sich).

Das Copyright / Urheberrecht an dieser Grafik liegt alleine beim Künstler.

Münchgesang schrieb zu seinem computerkolorierten Bild vom 03.03.2009:
mein beitrag zum externer linkaktuellen wettbewerb von Erzsebet.

zum bild:
gott war das ding ein krampf, und damit meine ich nicht den zeichnerischen aufwand. das bild lag bestimmt, in äusserst grober-scribble-form, wochenlang bei mir rum, weil ich keine zeit dafür hatte (manchmal auch kein bock)und als ich dann endlich mit der tusche fertig war, hatte ich wieder mal keinen plan wie ich es kolorieren sollte. aber egal jetzt ist es fertig, obs was gewurden ist kann jeder für sich entscheiden.

hier noch die lineart:
externer linkim account von Muenchgesang bei deviantart

Mein Kommentar zu dem Bild vom 02.04.2009:
Hallo deuzsama,

endlich also der versprochene Kommentar.
Herzlichen Glückwunsch zunächst für einen verdienten ersten Platz! Die Jury war einhellig der Meinung, daß Du eine überzeugende Darstellung des Geschäfts 'mit der Hand arbeitender' Krieger abgeliefert hast.

Wie stets bin ich zutiefst beeindruckt von dem Detailreichtum Deines Werkes, außerdem finde ich die Dynamik des Bildes, gerade der zum Schlag ausholende alte Krieger (ich finde übrigens nicht, daß er aussieht, als falle er gleich), aber auch der Gesichtsausdruck von ihm, der grade seinen Kampfschrei ausstößt, und dem zu Boden gegangenen, der Panik nahen Mannes (angesichts des Helmbusches der König?) sehr überzeugend. Gerade die fast übertriebenen Schatten in dem Gesicht des am Boden Liegenden tragen wohl noch zusätzlich zu dieser starken Wirkung bei.

Den Helm finde ich übrigens sehr cool, erinnert mich mit dem Ohrenschutz ein bißchen an makedonische Helme, hast Du Dich davon inspirieren lassen? Und auch die sonstige Ausstattung ist sehr stimmig - wenn auch völlig anders, als ich mir das mal so vorgestellt hatte. Das einzige Element, was eher nach Fantasy als nach Realität aussieht, ist das Schwert - meine Güte, was für ein Schwert, da merkt man mal wieder, size does matter, denn schließlich ist der, der es jetzt schwingt, am Ende der Sieger.

Herzlichen Dank dafür, daß Du trotz der in Deiner Bildbeschreibung erwähnten Durchhänger an dem Bild weitergearbeitet hast, es ist wirklich eindrucksvoll geworden!

Darf ich Dir 'ne ENS schreiben, wenn ich doch irgendwann mal wieder 'nen Wettbewerb ausschreiben sollte?

Schöne Grüße einstweilen von Erzsebet.

nach oben

zur mobilen Version


Alle Urheberrechte liegen bei den neben ihren Werken genannten Künstlern,
© Bettina Lege (Kontakt) 2008 / 2024, zu den Urheberrechten im Detail,
zuletzt bearbeitet am 27.07.2023.