Legeweb Vorhalle Atrium Leuvenhook Impressum etc Alexandria Oikos Die Alte Welt mobile Version 

Aufsätze und Wissenschaft Beziehungskisten Kurzprosa, Drabbles, Gedichte Perspektiven, Essays, Rezensionen Phantastik Science Fiction

Scriptorium

nach unten

Romanwerkstatt 1998/99

Auch wenn es mir zunächst im Vergleich zu Juli 1970 nicht so vorkam, hatte ich 1998 mit Dies bringe ich der Göttin dar doch irgendwie in ein paar Wochen den Nucleus eines Romans heruntergeschrieben - als Tagebuch ihres Protagonisten.
Es handelte sich dabei um eine 'milesische Geschichte' im antiken Sinne, da hauptsächlich die erotischen Abenteuer eines Hermaphroditen beschrieben werden.
In dieser Milesia gab es zeitliche und personelle Überschneidungen mit dem Weißen Falken, daneben gab es andere Versuche, die Geschichte weiterer wichtiger Figuren aus der Milesia zu erzählen, und plötzlich paßte alles ganz gut in die Umbruchzeit meiner Welt - oder wurde passend gemacht.
Mit dem Weißen Falken und der Milesia, sowie einem weiteren Text, der einen anderen Charakter der Umbruchszeit näher beleuchtete, hatte ich mich erfolgreich für die vom Oldenburger Literaturbüro unter Leitung von Klaus Modick veranstaltete Romanwerkstatt 1998/99 beworben. Ich war - bei acht Teilnehmern - eine von zwei Vertreterinnen der Gattung 'Fantasy'.
Für alle Interessierten: mit klick auf die links kann man auch mein damals bei der Bewerbung eingereichtes Exposé sowie die ebenfalls eingereichte 20-seitige Manuskriptprobe (hier jugendfrei) öffnen.

zum Exposé ->       <- zur Manuskriptprobe

Trotz der zahlreichen Ratschläge, Tipps und Hilfen zur Abfassung und schließlichen Veröffentlichung eines Romans im Zuge des Workshops schaffte ich es damals dennoch nicht, mein Werk zu vollenden, weil mir die Gründung einer Familie inklusive Nestbau und Kinderzucht dazwischenkam. Immer wieder einmal versuchte ich jedoch, aus den existierenden Geschichten und Splittern ein Ganzes erstehen zu lassen, insbesondere von 2006 bis 2008 mit dem Beginn der Neuerzählung der Geschichte aus der Milesia und der Publikation der Geschichte bei Fanfiktion und Animexx. Auch danach habe ich zeitweilig konzentriert daran geschrieben oder mit neuen Planungen wieder alles neu zusammengewürfelt. Inzwischen weiss ich immerhin, wo ich mit dieser Geschichte hin möchte.
Früchte meiner neusten Erkenntnisse sind die Erzählungen ├╝ber die Erlebnisse einiger zentraler Charaktere vor der Handlung der Milesia, die unter Phantastik durch die Klammer 'Die Alte Welt' zusammengefasst werden.

nach oben

zur mobilen Version

© Bettina Lege (Kontakt) 2004 / 2024, weitere Urheberrechte im Detail,
zuletzt geändert am 06.01.2023.